Navigation

Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration mit branchenspezifischem Schwerpunkt Media- & Designmanagement (Kooperation)


 

 

Logo_SBA                                                                               Logo_GD

 

 

// Two in One: Grafikdesign und Media- & Designmanagement

 

Für Grafikdesigner spielen bei der Entwicklung grafischer Gestaltungsarbeiten Aspekte wie Farben, Formen, Proportionen und Typografie eine elementare Rolle. Für Entscheider in der Kreativbranche sind wirtschaftliche Faktoren wie Kosten, Vermarktungsstrategien und Umsatzzahlen von vorrangiger Bedeutung.

Die Kombination der Ausbildung zum/r Staatlich geprüften Grafik-Designer/in an der Grafikdesignschule Manuel Fritz mit einem akademischen, branchenbezogenen, betriebswirtschaftlichen Studium in Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule Berlin am Studienstandort Mannheim vermittelt verschiedene Blickwinkel und befähigt dadurch,verschiedene Sichtweisen zu verstehen und neue Lösungsmöglichkeiten zu finden.

 

Eine wertvolle Doppelqualifikation, sowohl für Grafikdesigner/innen, die in den Designteams kommerzieller Medienunternehmen arbeiten, als auch für selbstständige Designer/innen, die eine eigene Agentur führen.

 

Weitere berufliche Möglichkeiten ergeben sich in Marketing- und Kommunikationsabteilungen, Unternehmens- und Marketing-Beratungen, PR- und Kommunikationsagenturen, Eventagenturen sowie in Verlagen und Internetunternehmen.

 

Das Ausbildungsmodul “GD+MDM” ergänzt die Ausbildung zum/r Staatlich geprüften Grafik-Designer/in um das Studium “Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration mit branchenspezifischem Schwerpunkt Media- & Designmanangement”:

 

Schema_Media-Designmanagement_2

 

// Voraussetzungen

 

Für das ausbildungsbegleitende Bachelor-Studium “Business Administration (B.A.) mit branchenspezifischem Schwerpunkt Media- & Designmanagement” gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen:

 

  • Abitur, allgemeine Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife

 

  • Gute Englischkenntnisse

 

  • Hohe Lernbereitschaft und überdurchschnittliches Engagement

 

 

 

// Abschlüsse

 

  • Nach dem erfolgreichen Ausbildungsabschluss wird von der Grafikdesignschule Manuel Fritz der Abschluss “Staatlich geprüfte/r Grafik-Designer/in“ verliehen.

 

  • Nach dem erfolgreichen Studienabschluss wird von der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) der staatlich anerkannte, akademische Abschluss “Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration“ verliehen.

 

 

 

// Dauer, Aufbau und Inhalte des Studiengangs 

 

 

Das ausbildungsbegleitende Studium am Studienstandort Mannheim dauert in der Regel 36 Monate.

 

Während der Dauer des Studiums sind unterschiedliche Leistungsnachweise zu erbringen. Im ersten Semester wird das Steinbeis-Projekt-Assistenz-Zertifikat erworben.

 

Die Projektstudienarbeit (PSA) umfasst eine ausbildungsrelevante, projektbezogene Aufgabenstellung. In der PSA sollen die Studierenden Methoden und Erkenntnisse des Studiums um- und einsetzen.

 

In der Studienarbeit (SA) zeigen die Studierenden Ihre akademische Kompetenz. Sie verfassen eine wissenschaftliche Ausarbeitung zu einem akademischen Thema mit branchenspezifischem Praxisbezug.

 

In der Bachelor-Thesis (BT) wird die gesamte Projektarbeit abschließend dokumentiert.

 

Weitere Leistungsnachweise werden in Form von Klausuren, Transfer-Dokumentations-Reports (TDRs), Fallstudien (Cases) und Präsentationen erbracht.

 

Für alle Leistungsnachweise werden ECTS-Punkte (European Credit Transfer and Accumulation System) vergeben, aus denen sich die Abschlussnote errechnet. Insgesamt erhalten die Studierenden 180 ECTS-Punkte.

 

Alle Inhalte des Bachelor-Studiums werden im Wechsel von Präsenztagen und selbstgesteuerten Lernphasen auf der Basis der sogenannten TDRs vermittelt.

 

 

Ergänzende Informationen erhältst Du auf der Website der Steinbeis Business Academy // HIER

 

 

Das Bachelor-Studium “Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration mit Schwerpunkt Media- & Designmanagement” ist Bestandteil des Ausbildungsmoduls „GD+MDM“. Zur Modulübersicht // HIER

<< zurück