Grafikdesignschule Fritz bei facebook  Grafikdesignschule Fritz bei instagram  Grafikdesignschule Fritz auf twitter
Modedesignschule Fritz
Grafikdesignschule Fritz / Bildungsgänge / International Media Designer

International Media Designer

 

 

 

Design around the world!

 

„Die Welt ist ein Dorf“ ist ein allseits bekanntes Sprichwort. Spätestens seit dem Siegeszug des Internets, Social Media und der allgemeinen Digitalisierung ist dieses Sprichwort Realität geworden. Das ausbildungsbegleitende Modul „International Media Designer“ bereitet dich auf eine Tätigkeit in der global vernetzen Medienbranche vor.

Allgemeine Informationen

Dauer

  • 3 Schuljahre – parallel zur Grafikdesignausbildung

Abschluss

  • Zertifikat „International Media Designer“

Zulassungsvoraussetzungen

  • Realschulabschluss oder höher
  • Für das anschließende Aufbaustudium benötigst du bereits die Fachhochschulreife oder höher

Beginn

  • 1x jährlich im September

Förderung

  • Es sind verschiedene, individuelle Förderungen und damit anteilige Gebührenfreistellungen möglich.

Kombinierbar mit:

 

Sonstiges:

English for Designers

Die Medienbranche funktioniert inzwischen aufgrund der weltweiten digitalen Vernetzung international. Englisch gehört hier zum guten Ton. Sichere, und vor allem fachspezifische Englischkenntnisse ermöglichen dir nach deinem Grafikdesignabschluss ein schnelles, unkompliziertes Einarbeiten in die Praxis.

UX-Design

User Experience Design ist eine Designdisziplin, die für Nutzer das optimale Erlebnis mit einem Produkt gestaltet. Faktoren wie intuitive Bedienbarkeit, aufeinander abgestimmte Services und kundenzentrierte Konzeption sollen ein ganzheitliches, über das eigentliche Produkt hinaus gehendes Nutzererlebnis gestalten.

UX-Design geht über das klassische Grafikdesign hinaus und bettet es, als Teil der Gesamtkonzeption, in den Kontext der User-Experience mit ein.

Eine weitere wichtige Aufgabe des UX-Design ist die Analyse und Modifikation der gestalteten User-Experience. Wo kann man Abläufe verbessern? Wo kann man den Service für die Nutzer verbessern? Wo haben sich die Ansprüche der Nutzer verändert? Alles Fragestellungen, die in erfolgreiches UX-Design mit einfließen und damit allen Usern ein im Idealfall überzeugendes und begeisterndes Nutzererlebnis ermöglicht.

you may also like