Navigation
Grafikdesignschule_MF_Typo_003

Staatlich geprüfte/r Grafik-Designer/in


Die Ausbildung zum/r Staatlich geprüften Grafik-Designer/in ist eine 3-jährige, praxisorientierte Vollzeitausbildung und schließt mit einer schriftlichen, praktischen und mündlichen Abschlussprüfung ab.

 

Durch die inhaltlich breit gefächerte Ausbildung sowie den hohen Praxisbezug  ist der Abschluss in der Kreativbranche anerkannt.

 

Die solide Grundlage der Ausbildung ist ein staatlicher Lehrplan, der von der Grafikdesignschule regelmäßig individuell und aktuell ergänzt wird. Als private Bildungseinrichtung ist die Schule in der Lage, aktuelle Neuerungen und Entwicklungen in der Branche ohne öffentliche Entscheidungshirarchien und unbürokratisch und in den Unterricht zu integrieren. Dadurch ist sichergestellt, dass sich die Ausbildungsinhalte an den jeweils aktuellen Anforderungen der Kreativbranche orientieren.

 

 

 

// Qualifikationsziele der Grafikdesign-Ausbildung an der Grafikdesignschule Manuel Fritz: 

 

  • Fähigkeit zum Entwickeln hochwertiger Designs in Bezug auf Zeitgeist, Ästhetik, Funktion und Marktakzeptanz
  • Sehr gutes medientechnisches Know-how zur qualifizierten Realisierung der eigenen Designs
  • Sehr gute IT-Anwenderkompetenzen in branchenüblicher Designsoftware
  • Ausgeprägtes Qualitätsbewußtsein
  • Qualifizierte und strukturierte Planung und Anwendung gestalterischer Arbeitsprozesse
  • Betriebswirtschaftliches und umsatzorientiertes Denken und Handeln
  • Ausgeprägte Soft-Skills (Teamfähigkeit, Kritikfähigkeit, Zuverlässigkeit, etc.)
  • Fähigkeit “über den Tellerrand zu schauen”

 

<< zurück